Unser Gast aus Rosellen hatte heute nicht den Hauch einer Chance gegen starke Elfgener. Nachdem es schon zur Halbzeit 8:1 stand, wurde die Aufstellung in Hälfte zwei komplett auf den Kopf gestellt. Unser Abwehrchef Moritz ging auf die Mittelstürmerposition. Jannik, der sich die erste Hälfte im Tor langweilte, durfte ins Mittelfeld und der in den letzten Wochen in bestechender Form aufspielende Valon wurde ebenfalls aus seiner gewohnten Verteidigerrolle nach vorne beordert. Trotz dieser Umstrukturierung schaffte man den Vorsprung auf ein 14:1 auszubauen. Mit diesen weiteren 3 Punkten klettert Elfgen nun nach ganz oben in der Tabelle. Nächste Woche geht's dann mit viel Selbstvertrauen zum Spitzenspiel zu unseren Nachbarn aus Orken.
E1-Jugend 31.10.2015 16:18 Uhr
Nach der langen Pause wurde heute endlich wieder um Punkte gespielt. In Weissenberg gab es in den letzten Jahren nie etwas zu holen für uns. Doch mit 9 Punkten im Rücken und einer Reihe guter Testspiele in den letzten Wochen, reiste man dieses mal mit breiter Brust nach Neuss. Die robusten Weissenberger übernahmen dann allerdings sofort das Spiel und unsere Jungs hatten in der Defensive jede Menge Arbeit. Zu Chancen kamen die spielbestimmenden Hausherren allerdings nicht. Die erste Torchance hatten dann unsere Elfgener. Almin lief bei einem Konter alleine auf das gegnerische Tor zu, sein Schuss verfehlte leider knapp das Gehäuse. Ein paar Minuten später die nahezu gleiche Situation. Diesmal konnte der Torwart Almins Schuss parieren. Weiterhin ließen unsere Rot-Weissen die Neusser kommen und machten geschickt die Räume vor unserem Tor eng. 20meter vor unserem Tor fiel dem Gegner auch nichts ein. Nach ca 10 Minuten dann der erste Treffer des Spiels. Eine scharfe Hereingabe von Noah fälschte ein Weissenberger unglücklich ins eigene Tor. 5 Minuten später schickte Semih durch einen genialen Pass erneut den pfeilschnellen Almin auf die Reise und diesmal blieb dieser eiskalt vor dem Tor und schob den Ball locker am Torwart vorbei zum 2:0 für Elfgen. Leider konnten wir diesen Vorsprung nicht mit in die Halbzeit nehmen. Mit dem Pausenpfiff nutzte Weissenberg die einzige Unaufmerksamkeit unserer Abwehr uns stocherte den Ball über unsere Linie zum 1:2. In Hälfte zwei ging es dann genau so weiter. Weissenberg mit gefühlten 80 Prozent Ballbesitz. Und beflügelt durch den unnötigen Anschlusstreffer mit etwas mehr Elan als in Hälfte eins. 10 Minuten konnten unsere Jungs den Angriffen auch gut entgegen halten. Aber dann kamen die Gegner wieder durch eine Unaufmerksamkeit zum Torerfolg. Ein Stellungsfehler bei einem Einwurf und schon stand es 2:2. Erst jetzt fingen unsere Elfgener an Fußball zu spielen. Die letzten 10Minuten war es nun ein Spiel auf Augenhöhe. Zu unserem Glück hatte Almin heute einen guten Tag erwischt. Erst ließ er mit einem platzierten Weitschuss dem Torwart keine Chance und kurz später entwischte er wieder der kompletten Abwehr und entschied mit seinen Treffern zwei und drei das Spiel. Auch wenn heute der spielerische Glanz ausgeblieben ist, wurde ein verdienter Sieg eingefahren. Das schaffte man durch eine geschlossene Mannschaftsleistung. "Einer für alle, Alle für einen" PS: Freitag winkt die Tabellenführung!!!
E1-Jugend 24.10.2015 17:26 Uhr
Der Sportverein SV Rot-Weiss Elfgen kann sich über ein erneutes Sponsoring durch das Grevenbroicher Sanitär- und Heizungsfachunternehmen Rütten GmbH (www.ruetten-bad-heizung.de) freuen. Nachdem das Unternehmen uns bereits bei der Erweiterung des Vereinsheims durch eine großzügige Sachspende unterstützte, erhielten wir bei der Einweihungsfeier des Vereinsheims die Zusage für die Bandenwerbung. Wir möchten uns auf diesem Weg ganz recht herzlich für die Unterstützung bedanken und hoffen, dass die Rütten GmbH auch in Zukunft dem SV Rot-Weiss Elfgen verbunden bleibt.
Verein 13.10.2015 18:34 Uhr
Wie in den vergangenen drei Spielen gingen wir auch heute wieder mit 1:0 in Rückstand, doch wie wir wissen, sind unsere Jungs starke Kämpfer, die nicht verlieren wollen. So erzielte man mit ihrem super Passspiel den verdienten Ausgleich und gingen auch direkt mit 2:1 in Führung. Nachdem wir wieder auf Siegeskurs waren, fielen die Tore nacheinander. Mit einem hochverdienten 1:6, nach anfänglichen Schwierigkeiten, gingen die beiden Teams in die Halbzeitpause. Mit dieser komfortablen Führung wechselte der Trainer die Abwehrspieler mit dem Sturm, sodass diese auch mal die Chance auf ein Tor hatten. Offensiv lief es mit den Abwehrspielern genauso gut, wie mit den Stürmern, auch die eigentlichen Stürmer machten bis auf zwei Ausnahmen in der Verteidigung einen tollen Job. Unsere Abwehrspieler erzielten 6 weitere Tore, hinten ließ man nicht allzuviel zu, bis auf 2 Tore der Kaarster. So endete das Spiel mit einem verdienten 3:12 Sieg für die Elfgener Jungs. Unser nächstes Meisterschaftsspiel ist am 31.10. Während der Herbstpause sind 2-3 Freundschaftsspiele geplant.
F2-Jugend 13.09.2015 13:56 Uhr
Unser heutiger Gast hieß SC Kapellen. Ein sehr sehenswertes Spiel für alle Beteiligten und Zuschauer. Beide Mannschaften gingen mit viel Respekt in dieses Spiel, da beide die Stärken des Gegners kannten. Der SC Kapellen ging sehr früh mit 0:1 in Führung. Unsere Jungs ließen sich von dem frühen Rückschlag nicht aus dem Konzept bringen und erzielten 5 Minuten später den verdienten Ausgleich. Das Spiel war sehr ausgeglichen und es gab für beide Teams zahlreiche Torchancen, welche beide Torhüter mit erstaunlichen Paraden klären konnten. Die elfgener Jungs wollten mit einer Führung in die Halbzeit gehen und so legten sie noch eine Schippe drauf. Mit überragenden Passspielen gelang den Elfgenern die 3:1 Führung. Kurz vor der Halbzeit kamen die Kapellener noch mit dem 3:2 Anschlusstreffer dran. In der zweiten Halbzeit schien es so, als ob die Kapellener die Lust verloren haben, denn unsere Jungs überliefen die gegnerische Abwehr und erzielten ein Tor nach dem anderen. Mitte der zweiten Halbzeit stand es dann 7:4. Doch in der Schlussphase gaben die Kapellener endgültig auf und unsere Jungs nutzen dies aus und schossen noch zwei Tore zum 9:4. Der 9:5 Anschlusstreffer brachte den Gästen auch nichts mehr. Am Ende ging Elfgen mit einem verdienten Sieg vom Platz. Alle Elfgener Spieler haben heute super gekämpft und so den Sieg geholt!!! Nächste Woche geht es dann nach Kaarst!
F2-Jugend 06.09.2015 16:09 Uhr
Heute kam mit Neukirchen Hülchrath eine Mannschaft, von der man aus vorherigen Spielen wußte, die gerne in der Abwehr Beton anrührt und auf Konter spielt. So stellte man sich auf ein Geduldspiel ein und das Motto sollte heißen: Ja keinen Konter fangen und einem Rückstand hinterherlaufen. Doch glücklicherweise schien es anders zu kommen. Mit dem ersten Angriff stand es schon 1:0 für Elfgen. Mit dieser beruhigenden Führung im Nacken spielten unsere Jungs nun frei auf und ließen den Ball wie immer schön laufen. Zur Halbzeit hätte es schon zweistellig stehen sollen, doch wiederrum offenbarte sich unsere momentan einzigste Schwäche, unsere Chancenverwertung. Mit diesem knappen 1:0 aus der ersten Spielminute ging es in die Kabinen. Mit dem ersten Angriff der zweiten Hälfte fand der Ball erneut den Weg in Gegners Tor und es stand 2:0. Als kurze Zeit später noch das 3:0 fiel war das Spiel vorentschieden. Durch verschiedene Ein- und Auswechslungen und taktische Umstellungen ging nun unser Spielfluss verloren. Etwas Spannung kam dann Mitte der zweiten Hälfte auch noch mal rein, als Neukirchen durch einen umstrittenen Foulelfmeter auf 1:3 verkürzte. Glücklicherweise erhöhten wir allerdings prompt auf 4:1 zum Endstand. Alles in allem ein verdienter Sieg unserer Elfgener heute gegen eine sehr unangenehm zu spielende, defensiv eingestellte, Neukirchener Mannschaft. Mit drei beeindruckenden Siegen aus drei Spielen gehts nun in eine längere Spielpause. Das nächste Spiel findet erst am 24.10. in Neuss Weissenberg statt. Hoffentlich hält unsere gute Form bis dahin weiter an.
E1-Jugend 05.09.2015 18:33 Uhr

 

Aktuelle Ergebnisse
Alte Herren
1 : 1   E1-Jugend 4 : 1   
1.Senioren
4 : 0 
  F1-Jugend :
 
2.Senioren 5 : 3 
  F2-Jugend 7 : 6  
A-Jugend 9 : 0    Bambini 3 : 5 
 
D1-Jugend 6 : 0 
  Minibambini

:

 
D2-Jugend 1 : 5    U15-Juniorinnen 0 : 0  

Nächste Termine / Partie = Routenplaner

Besucher
Online:
1
Besucher heute:
17
Besucher gesamt:
217.364
Besucher pro Tag: Ø
78
Zählung seit:
 22.01.12