Am heutigen Samstag wurde auf der Sportanlage des 1. FC Grevenbroich Süd der wahre Fußball Weltmeister 2014 im Rahmen der PLUS X AWARD Bambini-WM ermittelt. Die Idee der Veranstaltung hatten die Redakteure des Erftkuriers und diese fanden in Donat Brand von Plus X Award einen prominenten Mitstreiter. Jede teilnehmende Mannschaft wurde von einem Sponsor unterstützt. Hauptsponsoren der Veranstaltung waren neben Plus X Award, die Raiffeisenbank Grevenbroich eG und die GWG Grevenbroich. Für den hervorragenden Rahmen der Veranstaltung und für die Hauptorganisation sorgte der 1. FC Grevenbroich Süd. Unterstützt am Veranstaltungstag wurden sie von der SG Frimmersdorf/Neurath und dem SV Rot-Weiss Elfgen. Ein riesiges Dankeschön an die Verantwortlichen des 1. FC Grevenbroich Süd. Das war erste Sahne und macht Lust auf kommende Veranstaltungen. Die Mini WM begann mit dem Einmarsch aller Mannschaften, jede von ihrem Sponsor ausgestattet mit einem Trikotsatz für die zu vertretende Mannschaft. Dann begann die Vorrunde, bei dem immer 6 Spiele gleichzeitig ausgetragen werden konnten. Die vielen Zuschauer sahen tolle Spiele und konnten staunen mit welchem Spaß die Kinder bei der Sache waren. Nach spannenden Spielen kann es bekanntlich nur einen Sieger geben und der hieß Iran. Herzlichen Glückwunsch an die Bambinis aus Giesenkirchen. Sie schlugen im Endspiel den SC Kapellen (Kroatien). Dritter wurde Nigeria (TUS Grevenbroich) vor der Elfenbeinküste (SG Orken/Noithausen). Das war eine wunderschöne Veranstaltung. Nochmals vielen Dank. Und wie Herr Brand in der Ansprache angedeutet hat, wird es in 2 Jahren eine Neuauflage als PLUS X AWARD Bambini-EM geben. Die Bambinis des SV Elfgen haben Japan sehr gut vertreten, haben sie es doch bis unter die ersten 8 geschafft und sind leider im Viertelfinale gescheitert. Sie bedanken sich bei ihrem Sponsor, der Raiffeisenbank Grevenbroich eG, für die Unterstützung und das Anfeuern der Mitarbeiter und des Vorstands während der Spiele.
F2-Jugend 14.06.2014 17:00 Uhr
Unser stellv. Jugendleiter Mietek Mischtal, der auch Betreuer der Bambini ist, war von der Leistung der Bambini in der abgelaufenen Saison so erfreut, dass er der Mannschaft für das eigene Turnier am Pfingstmontag einen neuen Satz Trikots gesponsert hat. Die Mannschaft und die Trainer bedanken sich herzlich für diese erneute Unterstützung.
F2-Jugend 08.06.2014 19:00 Uhr
Die Saison der Jugendmannschaften ist so gut wie gelaufen, zwei Spiele stehen noch aus, einige Mannschaften nehmen nun noch an Turnieren teil. Jetzt ist es auch mal an der Zeit sich bei Einigen zu bedanken. Ohne das Engagement der Trainer und Betreuer wäre die Jugendabteilung jedes Vereins aufgeschmissen. Wir möchten uns daher an dieser Stelle bei euch allen für eure ehrenamtliche Arbeit bedanken. Ihr seid immer mit vollem Herzen dabei, auch wenn kein eigenes Kind dabei ist. Das Tolle an euch ist auch, dass ihr jederzeit auch für den anderen einspringt. Ist ein Trainer verhindert, springt jemand für ihn ein. Das ist nicht selbstverständlich. Aber gerade das ist das schöne an unserem Verein, wir sind wie eine große Familie. Wir wünschen euch noch viel Spaß dabei den Kindern den Fußball näher zu bringen. Nochmals vielen Dank.
Verein 03.06.2014 18:00 Uhr
Im vorletzten Ligaspiel empfing unsere F heute Jüchen-Garzweiler. Leider meldeten sich mit Barkan und Elia heute gleich zwei Kinder krank. So entschied man sich für folgende Aufstellung. Tyler im Tor. Valon und Moritz Abwehr. Samih, Almin und Begi im Mittelfeld und Noah im Sturm. Die Mannschaft präsentierte sich schon in den letzten Wochen in hervorragender Verfassung. Doch heute zeigte unsere Elfgener Jungs ihr vielleicht bestes Saisonspiel. In den ersten Minuten schien es ein ausgeglichenes Spiel zu werden. Jüchen schien ein spielstarker Gegner zu sein. Doch Elfgen wurde von Minute zu Minute stärker und erspielte sich eine Torchance nach der anderen. Zur Halbzeit stand es hochverdient 2:0 für Elfgen. In der zweiten Hälfte ging es dann genau so weiter. Chancen für unsere Mannschaft im Minutentakt. Allerdings konnte leider keine der Torchancen verwertet werden. Mit dem Schlusspfiff kamen unsere Gäste dann auch noch zu deren verdienten Ehrentreffer und das Spiel endete mit 2:1 für Elfgen.
F1-Jugend 13.05.2014 16:00 Uhr
Am Sonntag war es mal wieder so weit, dass Elfgen zu Hause auf die Spvgg Gustorf/Gindorf traf. In einem spannenden und temporeichen Spiel konnte sich allerdings am Ende keine der beiden Mannschaften durchsetzen und so mussten sich die Kontrahenten mit einem 1:1 zufrieden geben. Die Heimmannschaft erwischte allerdings den besseren Start und konnte die Gustorfer mit einigen guten Angriffen zu Beginn in die Defensive drängen und gute Chancen erspielen. In der 17. Minute belohnte man sich dann selbst, als Toni Fernandez gekonnt auf Patrick Hündgen ablegte und dieser mit einer tollen Direktabnahme die Führung besorgte. Viel Zeit für Freude blieb aber nicht, denn nach einer Unaufmerksamkeit in der Elfgener Verteidigung konnte die Gastmannschafft bereits zwei Minuten später den Ausgleich erzielen. Bis zur Halbzeit neutralisierten sich die beiden Teams dann größtenteils und bis auf ein paar kleinere Torraumaktionen passierte nichts mehr. Nach der Pause waren die Rot-Weißen dann die spielbestimmende Mannschaft. Man schaffte es, die Gäste regelrecht in der eigenen Hälfte einzuschnüren, doch gute Chancen von Marcel Wolf, Sascha Seidelmeier oder Toni Fernandez wurden immer knapp vergeben. Als der Schiedsrichter dann in der 70. Minute auf den Punkt zeigte, war man sich schon sicher, dass die Elfgener in Führung gehen würden, doch Sascha Seidelmeier scheiterte am starken Schlussmann der Gustorfer. Danach war die Heimmannschaft zwar immer noch spielbestimmend, doch vor dem Tor war man nicht mehr zwingend genug. Die Gäste versuchten noch durch einige Konter das 1:2 zu erzielen, aber sie scheiterten immer entweder an der starken Abwehrreihe, oder an dem in Bestform auftretenden Torwart Franco Montenero. So blieb es bei einem umkämpften 1:1 nach einem temporeichen und emotionalen Derby. Aufstellung: Franco Montenero/ Hannes Götz/Dennis Kücken, Tim Weuffen, Rene Mertens/Sascha Seidelmeier, Jan Schröder , Erdi Yurtsever ,Marcel Wolf /Patrick Hündgen (71. Tobias Tupp)/Toni Fernandez
1. Senioren 30.09.2013 19:00 Uhr

 

Aktuelle Ergebnisse
Alte Herren
1 : 1   E1-Jugend 4 : 1   
1.Senioren
4 : 0 
  F1-Jugend :
 
2.Senioren 5 : 3 
  F2-Jugend 7 : 6  
A-Jugend 9 : 0    Bambini 3 : 5 
 
D1-Jugend 6 : 0 
  Minibambini

:

 
D2-Jugend 1 : 5    U15-Juniorinnen 0 : 0  

Nächste Termine / Partie = Routenplaner

Besucher
Online:
7
Besucher heute:
21
Besucher gesamt:
212.192
Besucher pro Tag: Ø
78
Zählung seit:
 22.01.12