Mit 6:0 wurde die B-Jugend des SV Rosellen nach Hause geschickt. Mann des Spiels war unser Torwart Lukas, welcher sich als Stürmer versuchen durfte, da man heute nur 12 gesunde Fußballer aufbieten konnte. Das Lukas auch gut kicken kann, wissen wir alle und das stellte er das erste mal in der 6.Min unter Beweis. Am 16er nahm er den hohen Ball an und zimmerte ihn oben links in den Winkel. Lukas war darauf immer brandgefährlich und in der 33.Min traf er erneut. Er schüttelte seinen Gegner ab, umspielte den herausstürmenden Keeper und vollendete lässig zum 2:0. Ich hoffe, da hat unsere etatmäßige Offensive gut zugeschaut. Nur drei Minuten später erhöhte Louis per Kopf zur 3:0 Pausenführung. Nach dem Wechsel ging der Drang in Richtung Rosellener Tor munter weiter. Simon rückte ins linke Mittelfeld vor und hatte diverse Chancen, „seinen“ Treffer zu erzielen. Im rechten Mittelfeld agierte Yannick sehr sicher und sorgte immer wieder für gefährliche Hereingaben. In der 61. Min durfte man dann endlich das 4:0 bejubeln, als eine missglückte Flanke von Paul abgefälscht wurde und im Netz landete. Neun Minuten später belohnte sich Yannick mit seinem sehenswerten Schuss zum 5:0. Den Schlusspunkt setzte erneut Louis, der nach einem Solo zum 6:0 Endstandtraf. Diese „Notelf“ hat den seit langem vermissten attraktiven Fußball gezeigt und den Zuschauern einen kurzweiligen Sonntagvormittag beschert. Danke schön.
B-Jugend 11.05.2015 20:00 Uhr
Beim Tabellenvorletzten sollte man eigentlich mehr als einen Treffer erzielen, doch es kam natürlich anders. Die spielerische Überlegenheit konnte in hochkarätige Torchancen umgesetzt werden. Diese wurden aber, wie so oft, kläglich vergeben. Aufopferungsvoll kämpfende Neukirchener konnten sogar einen Lattentreffer verbuchen und ein Tor ihrerseits wäre verdient gewesen. In der 20.Min fiel dann das erlösende 1:0 für Elfgen. Anil-Can konnte eine Hereingabe mit dem Kopf verwerten. Nach dem Seitenwechsel das gleiche Spiel. Dominierende Elfgener operieren ab dem 16er kopflos und so mancher Angriff endet in einer Slapstickeinlage. Mit etwas Glück kassiert man nicht den Ausgleich und sichert sich mit den drei Punkten den dritten Tabellenplatz in der Leistungsklasse. Platz Zwei und die damit verbundene NRL-Quali-Runde wird sich der VdS Nievenheim aber nicht mehr nehmen lassen.
B-Jugend 02.05.2015 20:00 Uhr
Mit dem VdS Nievenheim kam der Tabellenzweite an den Sodbach. Die Mannschaft Elfgens war von Beginn an konzentriert und spielte eine brillante erste Halbzeit. Es wurde im Mittelfeld toll kombiniert und Nievenheim in die eigene Hälfte gedrängt. Als Melih T. alleine auf das Tor stümte, hätte hier schon ein Tor fallen müssen. Er vergab aber diese gute Chance zu übereifrig. In der 22. Min fiel dann der überfällige Treffer. Anil Can traf volley aus 16 Metern, der Ball senkte sich hinter dem Torwart und landete zum 1:0 im Netz. Unrühmlicher Höhepunkt waren, nur sieben Minuten später, die roten Karten für die beiden Kampfhähne aus Nievenheim und Elfgen. So ging man jeweils zu zehnt, mit einer verdienten 1:0 Führung Elfgens, in die Pause. In der zweiten Hälfte machte der Gast immer öfter das Spiel und Elfgen beschränkte sich aufs Kontern. Diese wurden aber oft zu unkonzentriert ausgeführt und blieben gefahrlos. Auf der Gegenseite durfte sich Lukas im Tor ein ums andere mal auszeichnen und hielt seinen Kasten sauber. In einer spannenden Schlussphase sah man auf beiden Seiten die Kräfte schwinden und Elfgen schaukelte das 1:0 über die Zeit. Aufgrund der starken ersten Halbzeit ein verdienter Sieg, mit dem Elfgen Nievenheim auf die Pelle rückt. Drei Spieltage vor Schluss beträgt der Abstand nur noch drei Punkte.
B-Jugend 27.04.2015 20:00 Uhr
Die Vorfreude auf dieses Spiel war sehr groß. Beide Mannschaften waren heiß auf den Sieg. Vor allem aber unsere Jungs aus Elfgen. Unsere Jungs machten von Anfang an Druck mit ihrem sicheren und tollen Kombinationen in der gegnerischen Hälfte. Dabei gelang es den Elfgenern jedoch nicht in Führung zu gehen. Nach einem Eckball netzten die Orkener den Ball ins Tor zum völlig überraschenden 0:1. Mit diesem Ergebnis gingen die beiden Teams in die Pause. Eine Heimniederlage gegen den Rivalen aus Orken durften sich die elfgener Jungs nicht erlauben und so legten sie in der zweiten Hälfte noch eine Schippe drauf. Schon in den ersten 15 Minuten der zweiten Hälfte stand es dann durch ein paar taktische Wechsel 4:1. Die erstaunten Orkener schafften dann mitten in der zweiten Halbzeit nur noch den Anschlusstreffer zum 4:2. Am Ende verließen die Elfgener den Platz hochverdient mit 6:2 als Gewinner. Die Eltern beider Mannschaften waren Sehr begeistert von diesem Spiel. Dies war das beste Spiel unserer Jungs in dieser Saison.
F2-Jugend 24.04.2015 21:00 Uhr
Elfgen spielte in den ersten 25 Minuten unterirdisch und kam nicht einmal in die gegnerische Hälfte. Frei aufspielende Erfttaler machten mächtig Druck und gingen in der 10.Min durch einen berechtigten Elfmeter mit 1:0 in Führung. In der 25.Min sah Lukas im Tor nicht ganz so glücklich aus, als er den Ball zum zweiten mal aus seinem Tor holen musste. Bis dahin sah es nicht so aus, dass Elfgen hier noch was gewinnen könnte. Der Knoten platzte dann doch noch, als Louis mit einem langen Ball Tim bediente und der souverän zum 1:2 einnetzte. Zehn Minuten später wurde zur Pause gepfiffen. Elfgen nahm den Schwung aus Hälfte Eins mit in die zweite Halbzeit. Man benötigte trotzdem wieder einen Freistoß von Tim, um zum 2:2 auszugleichen. Ismet ließ noch eine 100%ige liegen, als er allein auf das Erfttaler Tor zuging und nur knapp verfehlte. Die wenigen Entlastungsangriffe Erfttals verpufften in einer nun gut aufgestellten Abwehr, wo heute Melih A. und Simon herausragten. Das erlösende 3:2 steuerte in der 69.Min Paul bei, der einen „zweiten Ball“ im 16er mit einem satten Schuss unter die Latte verwertete. Nach schlimmen 25 Anfangminuten und einem 0:2 Rückstand, toll zurückgekämpft und letztendlich verdient gewonnen. Gut gemacht Jungs.
B-Jugend 20.04.2015 20:00 Uhr
Der Tabellenfünfte der Leistungsklasse war darauf bedacht Elfgen nicht ins Spiel kommen zu lassen und stand sehr tief. Elfgen agierte ideenlos und kam selten in den gegnerischen 16er. Torszenen für Elfgen gab es vielleicht drei, für die Heimmannschaft null, da die Defensive mal wieder hervorragend agierte. Das interessanteste am Spiel waren der schwache Schiri und die laut diskutierenden Weissenberger Zuschauer. So blieb es bei dem mauen 0:0, was umso ärgerlicher ist, da der Tabellenzweite Nievenheim, in Büttgen verlor und man den Abstand auf 4 Punkte hätte verkürzen können.
B-Jugend 23.03.2015 20:00 Uhr

 

Aktuelle Ergebnisse
Alte Herren
1 : 1   D-Jugend 4 : 1  
1.Senioren
6 : 0
  E-Jugend 0 : 6 
 
2.Senioren 7 : 0
  Bambini 7 : 6  
3.Senioren 11 : 2   Minibambini 3 : 5
 
A-Jugend 2 : 3
  U-17 Juniorinnen

4 : 3

 
C-Jugend 7 : 4        
Aktuell sind keine Termine vorhanden.
Besucher
Online:
1
Besucher heute:
5
Besucher gesamt:
235.306
Besucher pro Tag: Ø
77
Zählung seit:
 22.01.12